Ziele und Aufgaben

Die Ziele und Aufgabenstellungen unserer Arbeit orientieren sich an einem umfassenden Verständnis von Friedensarbeit. Sie sollte mit Kopf, Herz und Hand betrieben werden: Nüchterne Auseinandersetzung mit den Realitäten; tatkräftiges Angehen der Herausforderungen zur Verwirklichung einer friedlicheren Welt, im großen wie im kleinen; Enthusiasmus, Freude und Hoffnung, von der dieses Engagement getragen wird.

Thematische Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • Auseinandersetzung mit Kriegen und Konflikten, deren Ursachen, Austragunsformen und Folgen;
  • Verantwortung vor der Geschichte: Sich erinnern und daraus Lehren ziehen für Gegenwart und Zukunft;
  • Auseinandersetzungen mit Menschrechtsfragen;
  • Versöhnungsarbeit und gewaltfreie Konfliktlösung;
  • Eintreten für die Opfer jeglicher Gewalt und humanitäre Hilfe für Konfliktgebiete

Der Verein arbeitet eng zusammen mit

  • dem Haus kirchlicher Dienste der ev.-luth. Landeskirche Hannovers, speziall mit der Arbeitsstelle Friedensarbeit und dem Landesjugendpfarramt;
  • mit dem ev.-luth. Kirchenkreis Burgdorf, speziell mit dessen Kreisjugenddienst;
  • mit der ev.-luth. Kirchengemeinde Sievershausen;
  • auf den Gebieten Energie und Armuntsbekämpfung mit dem Interneationalen Forschungszentrum für erneuerbare Energien e. V. (ifeed.org).

Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste und YAP/Christlicher Friedensdienst arbeiten im Vorstand mit; der Verein ist Mitglied der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF).